Telagon Sichelputzer

Gesucht: Empfehlung für HD-Videokamera

Ganz in eigener Sache und auch aus aktuellem Anlass greife ich das Thema von HD-Videos kurz auf. Seit dem Wochenende unterstützt mein Arbeitgeber sevenload ganz offiziell für jeden Nutzer den Upload von High Definition Videos mit einem neuen Videoplayer. Dieser Schritt freut mich sehr, aber persönlich habe ich bisher noch nichts von diesem Hochgenuss der Bildqualität. Aber als Privatmensch fehlt mir bislang die Hardware, die idealerweise nach dem Prinzip “speedy fix, quick and easy to go” funktioniert. Für mich ist das Thema der Videoaufnahmen seit Geburt unserer Tochter immer stärker in den Fokus gerückt. Ich möchte neben den üblichen Fotos endlich die schönen Momente in hochauflösender Bildqualität aufnehmen. Nach einigen ersten Feldversuchen konnte ich ganz gute Erfahrungen mit einem sehr hochpreisigen Leihgerät der Marke Sony machen. Allein die Rückkonvertierung in ein abspielbares Format auf dem PC war mir persönlich viel zu unpraktisch.

Anstatt also via Twitter meine Follower zu fragen, versuche ich den klassischen Kommunikationsweg über das Weblog: Wer kann mir eine gute HD-Videokamera empfehlen? Das Gerät muss alltagstauglich und absolut erschwinglich sein - und gleichzeitig ein gestochen scharfes HD-Bild aufzeichnen. Wer weiß Rat, wer kann helfen? Feedback ist in den Kommentaren zu diesem Blogeintrag sehr willkommen.

Und ganz nebenbei - funktioniert das “Frage-Antwort-Ritual” im Blog überhaupt noch? Läuft die Blogkultur rund, oder läuft ihr das Microblogging als eigener Subzweig dieser Kommunikationskultur den Rang ab? Darf man schon “Boohoo” rufen? :)

Kategorien: Blogkultur, Microblogging

11 Kommentare

  1. Wenn Du das Geld hast kauf dir ne Eos 5D Mark II

  2. Wie viel willst du denn ausgeben? Eher eine Hand-Kamera oder schon was mit dem man auch mal was für Kino oder zumindestens 50” aufnehmen kann?

    Sonst wäre das ein einfaches Einsteiger Angebot. Unkompliziert und schnell nutzbar:

    http://www.amazon.de/Sony-HDR-CX6-Full-HD-Camcorder-10-fach-Bildstabilisator/dp/B000QGFIZU/ref=sr_1_10?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1233652177&sr=8-10

  3. Ich bin ganz offen - 500 Euro sind die Schmerzgrenze. :)

  4. Ich find ja das Ding ziemlich geil und hatte auch schon überlegt ob ich eine kaufe. Mich dann aber eines besseren besonnen und mir eingestanden, dass ich es garnicht brauche. Aber cool trotzdem.

    http://www.kodak.com/eknec/PageQuerier.jhtml?pq-path=13063&pq-locale=de_DE&_requestid=3761

    Wie gut das von der Bildqualität her ist kann ich nicht sagen. Jedenfalls nicht aus eigener Erfahrung.

  5. Ahhh, Nachtrag. Ich empfehle Pink! Ist ja für Deine Tochter. :)

  6. Also 500,- € wird schon knapp. Aber die Cam gibt es ab 550,- € http://geizhals.at/deutschland/a254781.html und ist sicher ne ganz gute Sache.

  7. @Philipp - Pink ist gut… Pimp your HD-Camera :D

    @Alexander - 500 Euro hin oder her. Wenns 600 sind… egal. Nur nicht 800-1000 - finde ich etwas übertrieben viel für eine Homevideo-Kamera :)

  8. sevenload wird noch schöner! Der HD-Player!…

    Gestern bin ich gar nicht dazu gekommen. Aber jetzt: sevenload rüstet auf! Ab sofort gibt es keine andere Website im Netz, die dermaßen hochaufgelöste Videos darstellen kann! Okay,..fast keine ;)  Ich bin sowas von angetan von dem…

  9. Wie wärs denn mit “the flip” :) http://www.theflip.com/index.shtml

    Super quali und top preis!

  10. Mac:
  11. @Heiko Das ist mal ein interessantes Gadget! Muss ich mir ansehen :)

    @Mac - Danke. Per Zufall heute schon gesehen. Und immer wird da nur von YouTube gesprochen… (Ich sage nur: Recherche!)

Diesen Artikel kommentieren





Hinweis:
Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar digital gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen. Beachten Sie bitte vor dem Absenden eines Kommentars den entsprechenden Hinweis zu manuellen Trackbacks und zu Kommentaren mit werblichem Charakter.