Hardware, Software und Co. – Internetportale schaffen Wissen

Dass der Computer, das Internet und alles, was dem Bereich des Mulitmedia zuzuordnen ist, heute nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken ist, ist unbestritten. Zu großen Nutzen bringen uns die Informationsquellen im Netz, zu einfach machen es uns Smartphones zu kommunizieren und up-to-date zu bleiben. Dennoch ist es manchmal schwierig den Überblick über die Fülle an Multimediaangeboten zu behalten und noch schwieriger ist es zu verstehen, was eigentlich hinter den Anwendungen und Geräten steckt. Als Autonormalnutzer freut man sich, dass man die üblichen Geräte bedienen kann, dass man weiß, wie der Internetexplorer aufgemacht wird und dass man es hinbekommt seinen neuen Drucker und das Wlan eigenständig zu installieren. Aber wer kann schon etwas mit den Begriffen HSDPA, CMS oder Joomla etwas anfangen? Und wer kann noch auf reinem Sachwissen basieren unterscheiden, welches Produkt besser ist. Richtig, die wenigsten wissen eigentlich, was sie da nutzen und den meisten kann somit so gut wie alles verkauft werden.

Abhilfe kann hier durch ein informatives Internetportal geschaffen werden. Internetportale sind Informationsseiten im Netz, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihre Besucher sowohl über Neuheiten in der Welt des Mulitmedia, als auch – und insbesondere – über die Funktionen hinter den Anwendungen aufzuklären. Ob es sich nun um die neueste Software handelt oder aber um ein neue Handyfunktion, ein gutes Internetportal hat auf jede Frage eine Antwort parat.

Zu finden sind diese Internetportale bereits in großer Anzahl. Wer einmal entsprechend googlet, der findet Antworte auf seine Fragen. Internetportal leisten daher einen wichtigen Beitrag dazu, dass das Groß an Nutzer nicht komplett unwissend bleibt.