Schleichwerbung im NDR

Schleichwerbung! Schon alleine das Wort macht jedem Vertreter des öffentlich-rechtlichen Mediums Angst und Bange. Und es kam noch dicker. Das Microsoft-Logo diente als Quellennenung des technischen Dienstleisters, und war nicht als Schleichwerbung beabsichtigt. Nunja, wirklich? Zuvor hatte der Linux-Verband kritisiert, dass in Grafiken zur Wahlberichterstattung der ARD, welche durch den NDR erstellt und durch den WDR redaktionell bearbeitet werden, das Microsoft-Logo eingebettet war. Weil solch ein Fall aber schon laut der Berichterstattung von Golem früher schon einmal in Bezug auf die Wahlberichterstattung aufgetaucht sei, wiegt sich der NDR in seiner Sache sicher.

Auf der anderen Seite, und das ist meine persönliche Meinung, bin ich es sowieso leid, dass die öffentlich-rechtlichen Senderhäuser sich über Gebühren finanzieren, und so nicht bzw. nur im geringen Teil am großen Kuchen der Werbewirtschaft teilnehmen dürfen. Uns allen und insbesondere den sozial schwachen und weniger begünstigten Bürgern erspart eine werbewirtschaftliche Loslösung der ÖRs die monatliche GEZ Gebühr, welche noch nicht einmal von staatlicher Natur ist, auf der anderen Seite könnte der Sendeauftrag der öffentlich-rechtlichen TV-Landschaft ganz gefährdet werden. Aber haben nicht alle Medienwissenschaftler schon sich dazu Gedanken gemacht, Vorschläge angeboten und Lösungen unterbreitet? Nichts wurde davon berücksichtigt bei der (Um-)Strukturierung der ÖRs…

Link speichern...

5 Antworten zu “Schleichwerbung im NDR”


  1. 1 'ka Sep 10th, 2005 at 01:52

    now i really wish i continued my deutsch class LONG TIME ago :D

  2. 2 Mike Sep 10th, 2005 at 11:26

    You may still use the Google Translation services… ;) it comes usually along as an extra menu item in the IE upon installing the Google Toolbar…

  3. 3 Uwe Sep 10th, 2005 at 21:40

    Das ist übrigens die Definition Schleichwerbung: http://de.wikipedia.org/wiki/Schleichwerbung

  4. 4 'ka Sep 12th, 2005 at 02:45

    rrr… unfortunately we, mac users, don‚Äôt have such luxury :)

  1. 1 Mein Parteibuch Trackback on Sep 9th, 2005 at 22:57
Kommentare sind geschlossen.


Mein Name ist Mike Schnoor und ich präsentiere dem frivolen Internetuser ein erstklassig privat geführtes Medienblog. Die Themen siedeln sich zentral in der Medienwelt an: Web 2.0, Weblogs, Video on Demand, TV, Radio, Print, Medien, Marketing und Kommunikation.

Wer anderer Meinung ist, erreicht mich schnell über das Kontaktformular oder darf noch ein wenig weiter über alles lesen.

  • Online seit: 11. Dezember 2003
  • Anzahl Beiträge: 2221
  • Anzahl Kommentare: 6086
  • Anzahl Kategorien: 28
  • Anzahl Tags: 3203


© Copyright 1997-2008 by Mike Schnoor. All rights reserved. Telagon Sichelputzer is powered by WordPress: RSS Beiträge und RSS Kommentare
Über uns | Archiv | Kontakt | Login | Datenschutz | Impressum